GET TICKETS
FIND
US ON
Flight'N'Rock Festival vom 30. Juni bis 1. Juli in der Open Air Area Mank Flight'N'Rock Festival vom 30. Juni bis 1. Juli in der Open Air Area Mank

Partner & Sponsoren

Seiberl Erdbau und Transporte Raiffeisenbank Region Schallaburg Rockcity-Verein St.Pölten 30 Jahre Stadt Mank Tips Zeitung Wieselburger Bier Eristoff Bacardi

News rund um Flight 'N' Rock

Ticket-Gewinnspiel

Beitrag vom 13. Juni 2017
Der Programmablauf für den 1.Juli 2017 steht fest.<br><a id='ulink' href='data/image/FnR_timetable_01_07_2017.pdf' target='_blank'>Hier</a> könnt ihr den Timetable für den Festival Day ansehen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Mitmachen und Tickets gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Flight 'N' Rock Timetable

Beitrag vom 30. Mai 2017
Der Programmablauf für den 1.Juli 2017 steht fest.<br><a id='ulink' href='data/image/FnR_timetable_01_07_2017.pdf' target='_blank'>Hier</a> könnt ihr den Timetable für den Festival Day ansehen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Das Programm für den Festival Day am 1.Juli 2017 ist fertig und online downloadbar...

weiterlesen

Der mit dem Wolf tanzt

Beitrag vom 23. Mai 2017
Walter 'Sharky' Schefbänker fliegt seit 2004 Modellhubschrauber.<br><br>Seine Spezialität sind sogenannte Aeromusicals, also  Kunstflug nach Musik wobei jede Bewegung exakt zum Takt der Musik geflogen wird.<br>
Hier ist die Musik nicht schmückendes Beiwerk sondern das grundlegende Element der Show.<br><br>Kunstflug mit originalgetreuen Hubschraubern und Musik, so verbindet Walter Schefbänker Kunst mit Technik.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Bei Aeromusicals verbindet Walter Schefbänker Kunst mit Technik...

weiterlesen

Rage Against the Machine Tribute

Beitrag vom 15. Mai 2017
Gage Arainst, die Rage Against the Machine Tribute Band rocken als Late Night Act auf der Flight 'N' Rock Bühne.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Gage Arainst spielen als Late Night Act am Flight 'N' Rock Festival...

weiterlesen

Sprung aus 4000 Metern Höhe

Beitrag vom 10. Mai 2017
Die Fallschirmspringer vom Jump Club Krems springen aus luftiger Höhe und landen am Flight 'N' Rock Festial.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Fallschirmspringer vom Jump Club Krems kommen auf einen (Fallschirm)Sprung am Flight 'N' Rock vorbei...

weiterlesen

Heli Line am Flight 'N' Rock

Beitrag vom 3. Mai 2017
Ein Rundflug in einem Sightseeing-Helikopter von Heli Line stellt ein besonderes Erlebnis dar. Das traumhafte Gefühl, sich quasi frei in den Lüften zu bewegen und unsere schöne Umgebung von einer völlig neuen Perspektive zu betrachten, bleibt garantiert noch lange in Erinnerung.<br><br>Am Flight 'N' Rock gibt es die Möglichkeit Helikopter-Rundflüge mit Heli Line zu fliegen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Mit Helikopter-Rundflügen unsere schöne Umgebung von einer völlig neuen Perspektive betrachten...

weiterlesen

Gyrocopter in Formation

Beitrag vom 12. April 2017
Im "Rotorwings Formation Team", bestehend aus den Piloten Peter Metzger, Otmar Zotter und Thomas Rest, haben sich drei eingefleischte Gyrocopter-Piloten zusammengefunden. Unterstütz werden Sie dabei von Ernst Keplinger mit seinem Rotorwings Gyrocopter Scale-Modell.<br><br>Sie spielen mit dem Potenzial des Tragschraubers und werden euch am Flight 'N' Rock Festival die Faszination des Tragschrauber-Fliegens näher bringen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017<br><br>(Foto: © A. Redl Photography)

Das "Rotorwings Formation Team" hat die Faszination rund um das Tragschrauber-Fliegen neu definiert...

weiterlesen

Rock'n'Roll Highschool

Beitrag vom 06. April 2017
Zur Warm Up Party kommen die Jungs der Rock'n'Roll Highschool, und rocken das Party-Zelt am Flight 'N' Rock.<br><br>Dabei werdet ihr mit tanzbaren Hits aus vielen Genres, wie Rock'n'Roll, Punkrock, Rock, Ska, Raggae, Surf, NuMetal, Hardcore, Disco und vielen mehr verwöhnt!<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Aufgepasst! Auch am Freitag den 30. Juni, zur Warm Up Party, gibt's eine volle Ladung Rock...

weiterlesen

Headliner am Flight 'N' Rock '17

Beitrag vom 30. März 2017
Wir sind froh, euch den Headliner für das Flight 'N' Rock 2017 bekannt zu geben.<br>Österreichs Crossover-Helden KONTRUST werden ein gewaltiges Soundfeuerwerk aus allen Rohren feuern.<br><br>Mit den Songs aus ihrem vierten Album (EXPLOSITIVE) präsentieren sie sich abswechslungsreicher denn je, und doch besinnen sich KONTRUST zurück auf ihre straighten musikalischen Wurzeln mit heftigen Beats, fetten Grooves und knallharten Riffs.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

KONTRUST, hemmungslos verspielt und doch "In Your Face"...

weiterlesen

Wuchtige Riffs treffen auf fragilen Gesang

Beitrag vom 24. März 2017
The Fictionplay ist mehr als der gute Umgangston eines atomisierten Zeitgeistes. Jener Moment, in dem sich Alternative-, Progressive und Postrock in einer Kettenreaktion entladen um in allen Farben und Facetten zu detonieren.<br><br>Wo die vier Jungs live ihr Unwesen treiben prallen wuchtige Riffs auf fragilen Gesang, schwere Drums auf fliegende Soundteppiche und tollwütige Arrangements auf rhythmisches Kalkül. Da tanzen sich Mainstream-Abtrünnige extatisch ins Exil, werden Ohren wachgerüttelt, Augen geöffnet und Schlagzeuge umgetreten.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

The Fictionplay ist mehr als der gute Umgangston eines atomisierten Zeitgeistes...

weiterlesen

Eine Flug-Ballade am Himmel

Beitrag vom 21. März 2017
Wenn Tatjana das blau-weiße Spornrad-Flugzeug anstartet, bringt sie die Super Decathlon mit 180 PS rasch dorthin, wo sich die Hobby-Kunstflug-Pilotin wohl fühlt: in ungewöhnliche Fluglagen.<br><br>Kunstflug pur - Da sich alle Manöver hervorragend vom Boden aus beobachten lassen.<br>"What a feeling", harmonisch und atemberaubend, dass man selbst gleich einsteigen möchte...<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017<br><br>(Foto: © Buttinger)

Tatjana Schrefl turnt mit der Super Decathlon bei Flight 'N' Rock...

weiterlesen

Niederösterreichischer Thrash-Metal

Beitrag vom 16. März 2017
Die Band Blackening wurde 2013 gegründet.<br>Ihre Musik wird von Pantera über Metallica bis hin zu Slayer und Dream Theater beeinflusst. Dabei beschreibt Niederösterreichischer Thrash-Metal die Band Blackening am Besten.<br><br>Nach einer Studioaufnahme "NIGHTMARE" und einigen Live-Auftritten begeistern sie dabei nicht nur die Zuschauer und Fans, sondern auch die anderen Bands.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Blackening, die Jungs der Trash-metal Band aus NÖ, kommen aufs Flight 'N' Rock Festival...

weiterlesen

Modellflug mit Alexander Balzer

Beitrag vom 13. März 2017
Wir präsentieren euch einen der Top-Piloten Europas, unter anderem zweifacher Europacup Champion, am Flight 'N' Rock Festival 2017!<br><br>Alexander "Alexus" Balzer kommt und zeigt seine Flugkünste mit dem Modellflieger.<br><br>Außerdem dürft ihr auch auf eine atemberaubende Nachtflug-Show gespannt sein, tolle Beleuchtung und Pyrotechnik inklusive.<br><br> Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Der doppel Europacup-Sieger zeigt euch eine spektakuläre Modellflugshow bei Tag und auch bei Nacht...

weiterlesen

Segelkunstflug mit Max Huber

Beitrag vom 7. März 2017
Der mit 17 Jahren jemal's jüngste Segelkunstflugpilot Österreich's zeigt euch am Flight 'N' Rock Festival, was er alles aus dem Luftfahrzeug holen kann.<br><br>Loopings, Rollen und Turns sind Standard. Max Huber führt uns alle möglichen Kombinationen mit dem Segelflugzeug vor, um das Publikum am Boden begeistern.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Der jüngste Segelkunstflugpilot Österreichs zieht über dem Flight 'N' Rock Festival seine Kreise...

weiterlesen

„Du deppate Sau“

Beitrag vom 2. März 2017
FRANZ FUEXE kommen zum Flight 'N' Rock, dabei reißen sie mit ihrem Mostviertler Dialekt und provokanten Texten Szenegrenzen ein.<br><br>Dieses Jahr brachten die vier FUEXE ihr zweites Album „Die neue Unordnung” raus. Diese frohe Botschaft gilt es nun der Welt zu verkünden.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

De FUEXE keman aufs Flight 'N' Rock und reissn ois ei, wos zum Eireissen gibt...

weiterlesen

Hol dir dein Ticket!

Beitrag vom 28. Februar 2017
Der Vorverkauf der Ticktets ist im Gange.<br>Die Tickets für das Flight 'N' Rock 2017 bekommt ihr auf www.oeticket.com und in allen Raiffeisenbanken.<br><br>Sichere dir dein Ticket - fürs Flight 'N' Rock Festival 2017

Tickets sind ab sofort auf www.oeticket.com und in allen Raiffeisenbanken erhältlich...

weiterlesen

Wir wollen euch springen sehen!

Beitrag vom 23. Februar 2017
Amon macht Deutsch-Pop-Rock, der die volle Gefühlspalette ausschöpft, und das Publikum zum Lächeln und Tanzen bringt.<br>Wer Amon schon live erlebt hat, kennt die Mission der fünf: „Wir wollen euch springen sehen!“.<br><br>Wenn die Familienband aus St. Leonhard am Forst ihre Musik auf die Bühne bringt, wird getanzt, gesprungen, geschmust und gesungen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017<br><br>(Foto: © Oliver Kral)

Wir präsentieren euch Amon, die Band, die den Popsch zum wackeln bringt ...

weiterlesen

Carlos - Trio machen den Start

Beitrag vom 21. Februar 2017
Die erste Band am Flight'N'Rock Festival 2017, ist Carlos - Trio.<br><br>Für diesen besonderen Anlass, spielen sie den besten Rock'n'Roll der früheren Generationen.<br><br>Feel free to ROCK - am Flight 'N' Rock Festival 2017

Freudig verkünden wir euch die erste Band vom Flight 'N' Rock Festival ...

weiterlesen

Festival Termin für 2017

Beitrag vom 1. Februar 2017
Der Sommer ist nicht nur die beste Jahreszeit für ein Rock Festival im Freien, sondern auch für Flugshows aller Art! Beides könnt ihr am Flight 'N' Rock Festival '17 erleben.<br><br>Denn vom 30. Juni bis 1. Juli 2017 rocken wir mit euch die Open Air Area Mank!<br><br>Freitag 30. Juni '17 / Warm Up Party<br>Feinste Rockmusik unserer DJ's im Partyzelt bei freiem Eintritt.<br><br>Samstag 1. Juli '17 / Festival Day<br>Zahlreiche Rockbands sowie Flugshows für pure Festivalstimmung.<br><br>Weiters dürft ihr auf das Rahmenprogramm und viels mehr gespannt sein!<br><br>Feel free to ROCK! Beim Flight 'N' Rock Festival in der Open Air Area Mank,<br>vom 30. Juni bis 1. Juli '17.

Der Termin steht fest! Von 30. Juni bis 01. Juli '17 rocken wir, gemeinsam mit euch, die Open Air Area Mank ...

weiterlesen

Flight'N'Rock jetzt Online

Beitrag vom 7. März 2017
Die offizielle Homepage vom Flight´N´Rock Festival ist online!<br>Hier informieren wir euch in den nächsten Monaten laufend über alle Neuigkeiten rund um folgende Themen:<br><br><span style="font-weight:bold;">Flight'N'Rock News</span><br>Alle neuen Infos rund ums Festival.<br><br><span style="font-weight:bold;">Das Line Up</span><br>Welche Bands rocken, welche Flüge starten, und was ihr sonst noch vom FNR '17 erwarten könnt.<br><br><span style="font-weight:bold;">Tickets und Vorverkauf</span><br>Wann und wo ihr zu den Tickets gelangt.<br><br><span style="font-weight:bold;">Location und Lageplan</span><br>Info über die Anfahrt, Parken und Camping inklusive "GoolgeMaps Routenplaner"<br><br><span style="font-weight:bold;">weitere Infos und FAQ's</span><br>So, dass ihr wirklich über alles informiert seid.<br><br><br>
Feel free to rock! Beim Flight 'N' Rock Festival in der Open Air Area Mank.

Flight'N'Rock ist online! Hier findet Ihr nach und nach alle Infos über das Flight'N'Rock Festival ...

weiterlesen
alle Beiträge anzeigen
weniger Beiträge anzeigen

LineUp und Programm

Warm Up Party

Freitag 30.Juni
Feel free to ROCK!
Bei der Warm Up Party am Freitag, dem 30. Juni '17 im großen Partyzelt.
Free Entry!
Feiern bis zum Morgengrauen bei freiem Eintritt.

Start: 22:00 Uhr
Einlass: ab 16 Jahren
Campen: möglich

Rock'n'Roll Highschool

<span class='caph'>Rock'n'Roll Highschool</span><br>Wie gewohnt werdet ihr mit tanzbaren Hits aus vielen Genres, wie Rock'n'Roll, Punkrock, Rock, Ska, Raggae, Surf, NuMetal, Hardcore, Disco und vielem mehr verwöhnt!

Rockbands

Samstag 1.Juli

KONTRUST

<span class='caph'>KONTRUST</span><br>Hemmungslos verspielt und doch "In Your Face".<br>Auf EXPLOSITIVE feuern Österreichs Crossover-Helden KONTRUST aus allen Rohren. Ein gewaltiges Soundfeuerwerk fackeln die Rocker mit ihrer neuen Platte ab. Die Songs auf ihrem vierten Album präsentieren sich abswechslungsreicher denn je.<br><br>Und doch besinnen sich KONTRUST zurück auf ihre straighten musikalischen Wurzeln. Heftige Beats, fette Grooves und knallharte Riffs vereinen sich mit eingängigen Hooks und verleihen EXPLOSITIVE einen unverkennbaren Charakter. Ihr bunter Stil, die unverschämten Genresprünge und der einzigartige Spaßfaktor ihrer Musik haben KONTRUST seit ihrem zweiten Album TIME TO TANGO zu Stammgästen in den internationalen Charts gemacht.<br>Mit EXPLOSITIVE ist ihr Anspruch darauf stärker denn je.

Gage Arainst

<span class='caph'>Gage Arainst</span><br>Rage Against the Machine Tribute<br><br>(Foto: © jürgen thoma photography)

FRANZ FUEXE

<span class='caph'>FRANZ FUEXE</span><br>FRANZ FUEXE, 2012 gegründet, sind eine österreichische Crossover Punk Band, die mit einem musikalischen Brecheisen und provokanten Texten im Mostviertler Dialekt Szenegrenzen einreißen. 2014 belästigten die FUEXE die Welt mit ihrem ersten Album „Nihilismus 0.0“, das von international renommierten Musikmagazinen durchwegs gelobt wurde.<br><br>Am 28.1.2017 brachte die Band der Menschheit die sehnsüchtig erwartete Erlösung in Gestalt ihres zweiten Albums mit dem Namen „Die Neue Unordnung“. Produziert wurde das Goldstück wieder von Sebastian „Zebo“ Adam (Bilderbuch, Beatsteaks, Russkaja...). Diese frohe Botschaft gilt es nun der Welt zu verkünden.

Blackening

<span class='caph'>Blackening</span><br>Niederösterreichischer ThrashMetal beschreibt die Band Blackening am Besten. Dazu gehören Oliver Hayirli (Vocals & Rhythm Guitar), Wolfgang Hoffegger (Solo Guitar), Sebastian Köck (Bass Guitar) und Klaus Hoffegger (Drums).<br>Ihre Musik wird von Pantera über Metallica bis hin zu Slayer und Dream Theater beeinflusst.<br><br>
Ihre erste Studioaufnahme "NIGHTMARE" ermöglichte ihnen Mike Wolff, der Gitarrist von Kontrust (www.melonfm.com). Gleichzeitig drehten sie ein echt cooles Musikvideo, (https://www.youtube.com/watch?v=ZR4Osn33aTI). Auch Stormbringer verfasste einen kleinen Artikel über die ThrashMetal Band aus Niederösterreich.<br><br>Blackening wurde 2013 gegründet, Sie traten das erste mal in St.Pölten im Freiraum als Support mit Aeons Of Ashes für Cadaveres auf. Blackening begeisterte nicht nur die Zuschauer und Fans, sondern auch die anderen Bands.

The Fictionplay

<span class='caph'>The Fictionplay</span><br>...ist mehr als der gute Umgangston eines atomisierten Zeitgeistes. Jener Moment, in dem sich Alternative-, Progressive und Postrock in einer Kettenreaktion entladen um in allen Farben und Facetten zu detonieren.<br><br>Wo die vier Jungs live ihr Unwesen treiben prallen wuchtige Riffs auf fragilen Gesang, schwere Drums auf fliegende Soundteppiche und tollwütige Arrangements auf rhythmisches Kalkül. Da tanzen sich Mainstream-Abtrünnige extatisch ins Exil, werden Ohren wachgerüttelt, Augen geöffnet und Schlagzeuge umgetreten.

Amon

<span class='caph'>Amon</span><br>Bestens gelaunter, deutschsprachiger Pop-Rock, der den Popsch zum Wackeln bringt, der berührt, der sich im Ohr festkrallt. Amon live erleben heißt: es wird getanzt, gesprungen, geschmust und gesungen.<br><br>Die Familienband aus St. Leonhard am Forst hat es 2015 als einzige niederösterreichische Band ins Finale des Local Heroes Austria Bandcontests geschafft und den Clausthaler Moments Bandcontest gewonnen. Seither haben die fünf Musiker eine Mission: so viele Herzen und Bühnen wie möglich zu erobern!<br><br>Nach zahlreichen Liveauftritten - unter anderem beim Frequency Festival, beim Wiener Kirtag, beim Under The Bridge Festival und beim Newsound Festival - erscheint Ende Mai 2017 das erste Album.<br>Und natürlich wird auch wieder live alles gegeben!<br><br>(Foto: © Oliver Kral)

Carlos - Trio

<span class='caph'>Carlos - Trio</span><br>Carlos – Die Band ohne Auto gibt’s für ganz besondere Anlässe auch im Trio.<br><br>Mit viel Leidenschaft und Spaß auf der Bühne werden dabei Lieblingsoldies und andere Gustostückerl zelebriert.<br><br> 
--- Take my hand,  together we can Rock and Roll ---

Flugshows

Samstag 1.Juli

Red Bull Rotorwings

<span class='caph'>Red Bull Rotorwings Formation Team</span><br>Im "Rotorwings Formation Team" haben sich im Sommer 2012 drei eingefleischte Gyrocopter-Piloten zusammengefunden, um die Faszination des Tragschrauber-Fliegens neu zu definieren.<br><br>Das Team -gegründet von Zotter- besteht aus den Piloten Peter Metzger, Otmar Zotter und Thomas Rest.<br><br>Alle drei Piloten verbindet eine langjährige Fliegerfreundschaft.<br>Otmar Zotter fliegt seit 27 Jahren für Red Bull und blickt auch auf eine lange Paragleiter-Karriere (mit und ohne Motor) in unterschiedlichsten Bewerben zurück.<br>Peter Metzger, im Brotberuf Arzt, wechselte vom Modell- zum Segelflug, begann dann mit dem Paragleiten und betreibt seit 1997 mit Fliegerfreund Otmar Zotter Motorgleitschirmfliegen.<br><br>Im Flug ist der Tragschrauber dank seines breiten Geschwindigkeitsspektrums gegenüber der Fläche im Vorteil. In Kurven fliegt der äußere Gyrokopter mit 120 km/h, während der Innere mit 80 km/h unterwegs ist. Beide Geschwindigkeiten sind für die ultraleichten Drehflügler ein Kinderspiel. Das Beachten der Mindestfahrt und das Spiel mit den Klappen wie es Flächenpiloten in solchen Situationen kennen, entfällt beim Gyrokopter. Geflogen wird in 150 Metern über Grund, und falls es die Genehmigung hergibt, gerne auch niedriger. Gebührender Abstand zum Publikum versteht sich von selbst.<br><br>Bei den möglichen Figuren sind ULs per Gesetz eingeschränkt. Kunstflug ist tabu. Doch das sehen die Piloten nicht als Handicap. Ganz im Gegenteil. Sie spielen mit dem Potenzial des Tragschraubers. Peter Metzger: "Richtig gut sieht es zum Beispiel aus, wenn wir in der Autorotation durch unseren eigenen Rauch senkrecht absteigen. Dieses fliegerisch harmlose Manöver lässt wunderschöne Wirbel durch den Rotor entstehen." Otmar Zotter ergänzt: "Um beim Publikum einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, genügt es schon, zum Auftakt in einer Dreiecksformation über den Platz zu fliegen, mit farbigem Rauch kunstvoll in Szene gesetzt. Anschließend zieht dann einer der Tragschrauber in einer Kurve nach oben." Elegant kommen auch die gemeinsamen Starts und Landungen rüber. Dabei profitiert der Tragschrauber von seinen kurzen Rollstrecken.<br><br>Auch heute fordert die Formation einen hohen Einsatz aller Beteiligten. Zwei- bis dreimal im Monat wird trainiert, dazu kommen die Auftritte.<br><br>(Foto: © A. Redl Photography)

Alexander Balzer

<span class='caph'>Alexander Balzer</span><br>Seit dem Alter von 10 Jahren betreibt Alexander Balzer "Alexus" den Modellflug. Dabei beherschte ihn die Passion Fliegen schon immer. So war er mit 15 Jahren der jüngster Modellfluglehrer Österreichs, und seit 2014 besitzt er auch den manntragenden Pilotenschein.<br><br>Alexus zählt zu den top Piloten Europas mit über 300 Shows, davon 3x in China.<br>Er fliegt Musikküren mit Fliegern bis zu 5,6m Spannweite; Turbinenjets; in der Nacht mit toller Beleuchtung inkl. Pyrotechnik und Indoor mit seinen selbst konstruierten Leichtflugzeugen.<br><br>Zudem ist er ehemaliger internationaler Wettbewerbspilot mit tollen Ergebnissen:<br>2facher Europacup Champion<br>2facher Freestyle Champion<br>Sieger Italien Tournament of Champions (ITOC, Einladungswettbewerb)<br>Vize Österreichischer Meister<br>Wiener Landesmeister<br><br>www.showfly.at<br>Vor einigen Jahren hat er gemeinsam mit Wolfgang Lemmerhofer "Showfly" gegründet. Das große Ziel dabei ist, Modellflug auch außerhalb von Modellflugplätzen zu präsentieren, um so möglicherweise die Modellflug Community zu erweitern. Referenzen dazu sind: Red Bull, RB Airace, RB Dolomitenmann, Breitling, Airpower, uvm.<br><br>Alexander Balzer unterstützt auch die Rückenmarkforschung "Wingsforlife", und auch Kameradschaft wird bei ihm groß geschrieben. Er hilft gerne Kollegen mit seinem Wissen weiter und freut sich sehr, wenn andere an diesem schönen Hobby Spaß haben.

Walter Schefbänker

<span class='caph'>Walter Schefbänker</span><br>Vor einigen Jahren begann Walter Schefbänker sich mit Scale-Modellen zu beschäftigen.<br>
Er wollte allerdings nicht nur im Kreis fliegen, also suchte er Modelle welche auch in der Realität kunstflugtauglich sind.<br><br>
Und so kam Walter zum Airwolf aus der gleichnamigen Serie und der BO105 von Red Bull mit welcher Siegfried "Blacky" Schwarz 2 x Weltmeister im Kunstflug werden konnte.<br><br>
 
Seine Spezialität sind sogenannte Aeromusicals, also  Kunstflug nach Musik wobei jede Bewegung exakt zum Takt der Musik geflogen wird.
Hier ist die Musik nicht schmückendes Beiwerk sondern das grundlegende Element der Show. Ähnlich wie beim Tanzen oder beim Eiskunstlauf wird in einer genauen Choreographie jede Bewegung exakt nach der Musik geflogen.<br><br>
 
 
Walter Schefbänker bietet derzeit als einziger diesen Kunstflug mit originalgetreuen Hubschraubern verknüpft mit Musik an und verbindet so Kunst mit Technik.<br><br>
 
Seit heuer fliegt er auch eine Nachtshow mit einem sogenannten Trainerhubschrauber welcher umfangreich beleuchtet ist. Selbstverständlich auch als Aeromusical.

Tatjana Schrefl

vAuf den ersten Blick sieht das Duo harmlos und brav aus. Doch wenn Tatjana das blau-weiße Spornrad-Flugzeug angestartet hat, bringt sie der Lycoming AEIO-360-H1B Motor mit 180 PS bei gerade mal knapp über 600 kg Leermasse rasch dorthin, wo sich die Hobby-Kunstflug-Pilotin wohl fühlt: in ungewöhnliche Fluglagen.<br><br>
Das erprobte Kunstflugzeug ist für Belastungen bis zu -5g und +6 g zugelassen. Alle Manöver lassen sich hervorragend vom Boden aus beobachten, denn bei der "Super Dec" geht es elegant und mit etwas Understatement zur Sache. Kein Hardrock-Kunstflug, bei dem das Programm im Zeitraffer actionreich vorbeirauscht, aber eine zu Herzen gehende Flug-Ballade am Himmel mit Motorsound, der den Gänsehauteffekt erzeugt. Niemals sollte man eine Super Decathlon und schon gar nicht die begeisterte Pilotin unterschätzen – 2 Minuten Rückenflug sind genauso möglich wie Trudeln, Loopings, Rollen & klassische Turns in den vielfältigsten Kombinationen. Kunstflug pur - weil man die Figuren gut verfolgen kann, mit dem Gefühl, sie selbst zu fliegen.<br><br>
"What a feeling", harmonisch und atemberaubend, dass man selbst gleich einsteigen möchte...

Max Huber

<span class='caph'>Max Huber</span><br>Mit 17 Jahren ist Maximilian Huber der jemal's jüngste Segelkunstflugpilot Österreich's!<br><br>
Klassischer Segelkunstflug mit Loopings, Rollen und Turns sind Standard.<br>Er wird uns zeigen welche Kombinationen mit dem Segelflugzeug machbar sind, und alles aus dem Luftfahrzeug holen was möglich ist um die Besucher am Boden zu begeistern!

Jump Club Krems

<span class='caph'>Jump Club Krems</span><br>Fallschirmspringen ist ein Sport, der einiges zu bieten hat und nie langweilig wird.<br><br>Die Fallschirmspringer, des im September 2006 gegründeten Vereins, nehmen dabei immer wieder die Herausforderung für Körper und Geist an.<br><br>Des weiteren bieten die Mitglieder vom Jump Club Krems Tandemsprünge und Ausbildungen für Fallschirmsprünge an.

Tickets und Verkaufstellen

Ticketinfo

Warm Up:
Am Freitag, dem 30.Juni '17 ist der Eintritt zur Warm Up Party frei.

Festival Day:
Am Samstag, dem 01.Juli '17 wird ein Festival-Ticket für den Eintritt benötigt.

Flight 'N' Rock 2017 - Festival Day Pass
Samstag 1.Juli 2017
Einlass 12:00 Uhr, Beginn 13:30 Uhr
Open Air Area Mank, Dorna 1, 3240 Mank


Preis:
Vorverkauf:   EUR 15,00
Abendkasse:   EUR 18,00
alle Preise inkl. MwSt, (VVK zzgl. Service und Versandkosten)


Ermäßigungen:

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben am Festival Day freien Eintritt.

Vorverkauf

Tickets für den Festival Day (mit Kontrust, Franz Fuexe, Blackening, The Fictionplay, Amon und Carlos - Trio) sind ab sofort erhältlich!

Wo sind die Tickets erhältlich:

Flight'N'Rock Ticket Vorverkauf auf www.oeticket.com

auf www.oeticket.com

Flight'N'Rock Ticket Vorverkauf in allen Raiffeisenbanken

in allen Raiffeisenbanken

Mit dem Erwerb eines Festival-Tickets wird den AGB des Veranstalters zugestimmt. >> AGB lesen

Location und Lageplan

Open Air Area Mank

Die Open Air Area Mank ist der perfekte Ort für das Flight 'N' Rock Festival. Sie bietet mit der 3000m² großen Fläche genug Platz für Rockbands, Flugshows und pure Festivalstimmung.<br><br>Neben dem Hauptgelände gibt es eine Flugbox für Kunst und Modellflug mit einer Größe von 1200 mal 700 Metern.<br><br>Auch für Parken und Camping hält die Open Air Area Mank genug Kapazitäten bereit.

Der perfekte Ort für das Flight 'N' Rock Festival, mit genug Platz für Rockbands, Flugshows und mehr ...

mehr erfahren

Festival Lageplan

Lageplan

(1) Zufahrt<br>(2) Parkplatz<br>(3) Camping<br>(4) Eingang & Info Point<br>(5) Flugbox & Landebahn<br>(6) Partyzelt & Bar<br>(7) Flight 'N' Rock Bühne<br>(8) Barzelt<br>(9) Verpflegung<br>(10) Bankomatkasse<br>(11) Kinderhüpfburg<br>(12) Heli Line Anmeldung<br>(13) Merchandise<br>(14) WC<br>

Camping & Parken

Camping:
Zelten ist während der Veranstaltung in einem abgegrenzten Bereich möglich.

Parken:
Direkt nach der Zufahrt zum Festivalgelände liegt der Parkplatz, der für den Zeitraum der Veranstaltung genutzt werden kann.

Achtung:
Das Campen und Parken auf den bereitgestellten Flächen geschieht auf eigene Gefahr. Hierfür wird keine Haftung für Diebstahl oder Schäden jeglicher Art vom Veranstalter übernommen.

Anfahrt

Anreise Info

Info und FAQs

Warm Up: Freitag 30.Juni 2017 22:00 Uhr - Samstag 1. Juli 2017 04:00 Uhr
Festival Day: Samstag 1. Juli 2017 12:00 Uhr - Sonntag 2. Juli 2017 04:00 Uhr

Direkt beim Eingangsbereich findet ihr alle Infos zum Festival und auch gefundene Gegenstände sind hier abholbereit.

Die Bandausgabe befindet sich direkt am Eingang zum Kerngelände. Am Festival Day (Samstag 1. Juli 2017) ist der Eintritt nur mit Festivalband möglich. Festivalbänder werden bei der Bandausgabe gegen ein gültiges Ticket oder der Abendkasse-Gebühr ausgegeben.

Im Partyzelt gibt es die Möglichkeit mit Bankomatkarte Bargeld zu beheben. (Mindestbetrag: EUR 50,-)

Im Bühnenbereich gibt es eine Erhöhung für Rollstuhlfahrer.

Es ist möglich mit dem eigenen Modellflugzeug am Festival Day zu fliegen. Dabei ist zu beachten, dass nur vor dem Hauptprogramm und an vorgegebenen Zeiten geflogen werden darf. Dem Sicherheitspersonal ist immer Folge zu leisten. Das "freie Fliegen" ist nur auf eigene Gefahr und Verantwortung möglich.

Countdown zur Flight'N'Rock Warm Up Party
Presented by:
MAJ OG Veranstaltungstechnik Verleih Konzeption Umsetzung
Kontakt:
info@flightnrock.at
Downloads:
flightnrock on facebook
flightnrock on instagram